csm_KYBAG_happymaker_Frau_Laptop_blauer_Hintergrund_71210d24a8_wide.jpg

Was ist ITIL Change Management?

Beeinträchtigungen mithilfe Software minimieren

Jede Veränderung in der Unternehmens-IT, egal ob Hardware oder Software, bringt ein gewisses Risiko mit sich. Dieses Risiko zu minimieren und Beeinträchtigungen von Veränderungen so gering wie möglich zu halten, ist die Aufgabe des Change Managements.

Dies ist nur eine von vielen Funktionen, welche bei unserer ITSM- und ESM-Lösung ky2help® im Standard ausgeliefert wird.

Change Management Prozesse in Unternehmen einführen

Der in ITIL beschriebene Change-Management-Prozess etabliert, koordiniert und kontrolliert die Aktivitäten zum Verwalten von Veränderungen. Dadurch kann die Effektivität und Wirksamkeit des Change Managements gesteigert werden.

Wichtig für das ITIL Change Management ist die Planung und das Taskmanagement. Alle Veränderungen sollten systematisch geplant und ein kompletter Zeitplan erstellt werden, denn nur geplante und mit einem angemessenen Zeitplan versehene Veränderungen können effektiv kontrolliert werden. So wird sichergestellt, dass genügend Zeit vorhanden ist, um einen Überblick zu erhalten, was vorgesehen ist und was zusätzlich noch unternommen werden muss.

In ITIL ist auch vorgehsehen, dass Change-Requests auf Ihre Auswirkungen analysiert und für jeden Change die erforderliche Autorisierung gegeben wurde. 

Weitere Inhalte der Wissensdatenbank