Titelgrafik Finance Management ky2help

Finance Management Software

 

Für eine wirtschaftliche und kosteneffektive Lieferung von IT Services.
Damit Sie für Ihr Unternehmen einen offensichtlichen Mehrwert erzeugen.

Jetzt kostenlose Web Demo anfordern

Undurchsichtig und kostenintensiv war gestern

Mit  dem «Finance Management» unserer «IT Service Management ky2help®» lässt sich der Mehrwert Ihrer IT bestimmen und ausweisen. IT Services mit kundgerechten Preisen werden verursachergerecht verrechnet. 

transparent

Vollumfängliche Kostentransparenz von «CIs» und «Services».

Machen Sie für Ihre Kunden die Wertschöpfung der IT Services sichtbar und nachvollziehbar.

einsparend

Automatisierte IT Kostenverrechnung auf Basis der Servicenutzung.

Sparen Sie Zeit und fördert Sie das Kostenbewusstsein Ihrer Kunden.

Audit-sicher

Visualisierung der Kostenkalkulation in Echtzeit und ganzheitliches Kostenreporting.

Profitieren Sie von Audit-Sicherheit und schneller Reaktionsfähigkeit auf neue Anforderungen.

Warum unser Finance Management begeistert

Das «Finance Management»  unserer ITSM Software «ky2help®» unterstützt Sie und Ihr Team bei der Umsetzung von ITIL «Best Practices».
 

Finance Management Umfassende Auswertungen
Finance Management Flexible Preis- und Verrechnungsmodelle
Finance Management Durchgängige Prozess-Integration
Finance Management Zentrales Controlling
Finance Management Flexibler Datenaustausch

Umfassend informiert - jederzeit und überall

Nur umfassende und aussagekräftige Auswertungen unterstützen Sie optimal in Ihrem Verantwortungsbereich.

Wir bieten Ihnen im Standard eine Vielzahl an Auswertungsmöglichkeiten und Standard Berichten.

Rollenbasierte Dashboards mit Kostenmonitor, Trendanalysen und «KPI-Reports» sind individuell anpassbar und liefern Ihnen die gewünschten Informationen in Echtzeit.

Alles auf einen Blick - wechseln Sie jetzt vom Arbeitsplatz ins Management Cockpit!

Flexible Modelle, die keine Wünsche offen lassen

Legen Sie bedarfsorientiert für einzelne «Services», «Service Levels» und «Service Level Agreements» (SLA), für Standard Produkte im Produktkatalog oder auf Basis einzelner «CIs» (Konfigurationselemente) Ihre Preise fest.

Die Verrechnung erfolgt auf Basis von Kontakten, Organisationseinheiten, Kostenstellen oder standortbezogen - je nach individueller Konfiguration.

Bedarfsorientierte Preismodelle und verbrauchsorientierte Verrechnung, was wollen Sie mehr?

 

Effizient, zeitnah und verlässlich

Angebotene IT Service Leistungen werden zentral definiert (Art, Preis, Einheit) und stehen in allen «ITIL Prozessen» zur Verfügung.

Ihr IT Team ist in der komfortablen Lage,  seine  Zeit-, Leistung- und Materialaufwendungen einfach und schnell in allen «Service-Prozessen» zu dokumentieren - jederzeit und überall

Sie profitieren von verlässlichen Verrechnungsprognosen.

Effektive und effiziente Steuerung der Qualität und Quantität von Service-Leistungen

Zentrale, prozessübergreifende Sicht über verrechnete, provisorische und künftig zur Verrechnung anstehende «Service-Leistungen».
Schnelle Identifizierung der Qualität und Quantität der erbrachten «IT Services» aufgrund flexibler Auswertungsmöglichkeiten und Detailanalysen.

Profitieren Sie von zuverlässigen, vollständigen Informationen als wertvolle Basis für das Treffen von Entscheidungen zur Steigerung der Effektivität.

Einfache Einbindung externer Datenquellen

Über unsere Standard Import-/Export-Schnittstellen für Massenoperationen werden relevante Organisations- und Verrechnungsinformationen aus Drittsystemen einfach eingebunden.
Die Buchungsinformationen stehen wiederum für den Import in Ihr Verrechnungssystem bereit.

Profitieren Sie vom automatisierten Datenaustausch.

Finance Management Umfassende Auswertungen

Umfassend informiert - jederzeit und überall

Nur umfassende und aussagekräftige Auswertungen unterstützen Sie optimal in Ihrem Verantwortungsbereich.

Wir bieten Ihnen im Standard eine Vielzahl an Auswertungsmöglichkeiten und Standard Berichten.

Rollenbasierte Dashboards mit Kostenmonitor, Trendanalysen und «KPI-Reports» sind individuell anpassbar und liefern Ihnen die gewünschten Informationen in Echtzeit.

Alles auf einen Blick - wechseln Sie jetzt vom Arbeitsplatz ins Management Cockpit!

Finance Management Flexible Preis- und Verrechnungsmodelle

Flexible Modelle, die keine Wünsche offen lassen

Legen Sie bedarfsorientiert für einzelne «Services», «Service Levels» und «Service Level Agreements» (SLA), für Standard Produkte im Produktkatalog oder auf Basis einzelner «CIs» (Konfigurationselemente) Ihre Preise fest.

Die Verrechnung erfolgt auf Basis von Kontakten, Organisationseinheiten, Kostenstellen oder standortbezogen - je nach individueller Konfiguration.

Bedarfsorientierte Preismodelle und verbrauchsorientierte Verrechnung, was wollen Sie mehr?

 

Finance Management Durchgängige Prozess-Integration

Effizient, zeitnah und verlässlich

Angebotene IT Service Leistungen werden zentral definiert (Art, Preis, Einheit) und stehen in allen «ITIL Prozessen» zur Verfügung.

Ihr IT Team ist in der komfortablen Lage,  seine  Zeit-, Leistung- und Materialaufwendungen einfach und schnell in allen «Service-Prozessen» zu dokumentieren - jederzeit und überall

Sie profitieren von verlässlichen Verrechnungsprognosen.

Finance Management Zentrales Controlling

Effektive und effiziente Steuerung der Qualität und Quantität von Service-Leistungen

Zentrale, prozessübergreifende Sicht über verrechnete, provisorische und künftig zur Verrechnung anstehende «Service-Leistungen».
Schnelle Identifizierung der Qualität und Quantität der erbrachten «IT Services» aufgrund flexibler Auswertungsmöglichkeiten und Detailanalysen.

Profitieren Sie von zuverlässigen, vollständigen Informationen als wertvolle Basis für das Treffen von Entscheidungen zur Steigerung der Effektivität.

Finance Management Flexibler Datenaustausch

Einfache Einbindung externer Datenquellen

Über unsere Standard Import-/Export-Schnittstellen für Massenoperationen werden relevante Organisations- und Verrechnungsinformationen aus Drittsystemen einfach eingebunden.
Die Buchungsinformationen stehen wiederum für den Import in Ihr Verrechnungssystem bereit.

Profitieren Sie vom automatisierten Datenaustausch.

Alle Kernfunktionen auf einen Blick

Alles, was Sie für ein professionelles «Finance Management» benötigen, stellen wir Ihnen zur Verfügung.

 

Nahtlose Integration der ITSM-Prozesse

Interdisziplinäre Verknüpfung zusammenhängender Prozesse wie Request Fulfilment, Incident-, Problem-, Change- und Service Asset- and Configuration Management.

Process- & Form Designer

Einfache Prozess- und Formulargestaltungen mittels «Drag and Drop». Einfach, flexibel und updatesicher.

Rollen- & Berechtigungskonzept

Einfache, flexible Definition von Rollen- und Berechtigungen.

Ereignis- & Reminder- Funktion

Definition von Events - einmalige oder wiederkehrende Erinnerungen und automatischer Prozess-Anstoss.

Zentrale Aufgabenliste

Berechtigungsbasierte Aufgaben-Übersicht zur einfachen und effizienten Bearbeitung, Planung und Zuweisung von Tasks.

Daten-Audit

Revisionssicherheit und vollumfängliche Nachvollziehbarkeit sämtlicher Aktivitäten und Änderungen.

Preis- & Verrechnungsmodelle

Flexible Definition bedarfs- und verbrauchsorientierter Preise und Verrechnungsmodelle.

Zentrale Buchungsliste

Prozessübergreifende Darstellung sämtlicher Buchungen. Einfache und individuelle Auswertungs-möglichkeit nach beliebigen Kriterien.

Rechnungsläufe

Flexible Konfigurationsmöglichkeiten von Verrechnungsläufen - mit provisorischer Vorschau und finalem Rechnungslauf.

Kostenmonitor

Grafische als auch übersichtliche, hierarchische Auflistung einmaliger - und wiederkehrender Kosten.

Dashboards & Reporting

Rollenbasierte Dashboards mit Drilldown-Funktion und Standard Reports als Word-, Excel- und PDF-Format mit flexiblen Darstellungs- und Auswertungsmöglichkeiten.

Universelle Schnittstellen

Flexible Integrationsmöglichkeiten beliebiger Umsysteme über Standard Import/Export-Funktion CSV-Import und Webservices (API).

Financial Management von der Theorie in die Praxis

Wie ITIL® Framework V3 das «Financial Management» beschreibt und wie wir Sie mit unserer «IT Service Management ky2help®» unterstützen, erfahren Sie hier.

Die Theorie - ITIL V3

ITIL «Financial Management» - auch «Financial Management für IT Services» genannt - ist Teil der «Service Strategy» gemäss ITIL-Framework V3.

Dieser «ITIL Prozess» sorgt für eine möglichst wirtschaftliche Verwendung der IT Finanzressourcen und für die Abrechnung der Service-Leistungen mit den Kunden.

Unter Miteinbezug der Kundenanforderungen soll dabei ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Qualität und Kosten erreicht werden.

Financial Management ITIL V3 Framework

Das «Finanzmanagement für IT Services» stellt die Nachvollziehbarkeit und klare Zuordnungsfähigkeit der IT Investitionen und Ausgaben für die bereitgestellten Services sicher. 

Ziel ist es, den besten Service zu den niedrigsten Kosten anzubieten. Es soll ein klarer geschäftlicher Mehrwert geschaffen werden, um zusätzliche Service-Leistungen anbieten zu können, die dem Unternehmen einen noch höheren Nutzen bringen.

Die drei wichtigsten Aktivitäten im «Finanzmanagement» sind:

  • Buchhaltung;
    Was kostet es, jeden Service bereitzustellen?
  • Budgetierung;
    Haben wir ausreichende Mittel, um die vereinbarten Services zu erbringen?
  • Verrechnung;
    Erfolgt die Verrechnung verbraucherorientiert respektive wissen die Verbraucher welche Services sie beziehen? 

Durch die Etablierung des «Financial Management»-Prozesses entstehen nachfolgende Vorteile:

  • Umfassende Bestandsaufnahme der gesamten Hardware, Software und Anlagen.
  • Stärkeres Verständnis, welche Vermögenswerte die Organisation braucht, um zu funktionieren.
  • Verbesserte Effizienz und geringere Servicekosten

Das «Financial Management für IT Services» hat zu allen Service-Prozessen starke Berührungspunkte und Abhängigkeiten. 

Die Praxis – IT Service Management ky2help®

Das «Finance Management» ist integraler Bestandteile von «IT Service Management ky2help®». Unsere «ITSM Software» ist SERVIEW zertifiziert, ITIL®-konform und seit über 20 Jahren in der gesamten DACH Region etabliert.

Mit unserem «Finance Management» unterstützen wir Sie in der Definition kundenorientierter Service-Leistungen, deren flexibler Preisgestaltung und verursacherorientierten Verrechnung.

Die einfache Handhabung und der übersichtliche Aufbau des «ITIL Prozesses» ermöglichen Ihnen ein effizientes Arbeiten.

Vorhandene Stammdaten, wie beispielsweise die Organisationsstrukturen, Standorte, Kostenstellen sowie Verträge und Verrechnungsinformationen aus Drittsystemen werden über unsere flexiblen «Import-/Export-Schnittstellen» automatisiert abgeglichen. Die aufbereiteten Verrechnungsinformationen im «Finance Management» werden ebenfalls in Ihr ERP-System zur finalen Rechnungsstellung an den Kunden automatisch übergeben.

Im «Finance-Prozess» sind Rollen wie «Finance Manager», «Budget Verantwortlicher» und «Service Manager» im Standard vorhanden. Weitere Rollen- und Berechtigungen sind flexibel definierbar.

Für ihre individuelle Prozessgestaltung steht Ihnen unser «Process Designer», der auf «BPMN 2.0»-Standard basiert, zur Verfügung. Mittels «Drag and Drop» entwerfen und digitalisieren Sie einfach und komfortabel Ihre persönlichen Arbeitsabläufe. Es sind hierzu keine Programmierkenntnisse erforderlich und Sie bleiben updatesicher.

Auch in Bezug auf die Preisgestaltung bieten wir Ihnen die Flexibilität, die Sie benötigen. Legen Sie die Preise für Ihre «IT Services» und Produkte in Form von kundenorientierten Pauschalen für die wiederkehrende Verrechnung von «Service Levels», «Services» und «Configutation Items» (CIs) an sowie unterschiedliche Leistungsansätze für die Verrechnung «on demand».

Finance Management Einbindung Drittsysteme

Unser «Finance Management» ist nahtlos in alle «IT Service Prozesse» wie «Incident», «Problem», «Request Fulfilment», «Change» (und viele mehr) integriert. Ihr IT Team kann somit beispielsweise für die Erfassung erbrachter «Service-Leistungen» die festgelegten Leistungsansätze nutzen. Für die einfache, schnelle Erfassung und Auswertung von «Zeit, Leistung und Material» bieten wir Ihnen «rollenbasierte Dashboards» sowie eine zentrale Aufgabenliste an. 

Fürs «Controlling» nutzen Sie unsere zentrale Buchungsliste und verschaffen sich einfach und schnell die gewünschte Übersicht. Die dargestellten Informationen über sämtliche, prozessübergreifende Buchungen von Pauschalen und Einzelverrechnungen im Status «abgerechnet», «provisorisch» und «voraussichtlich» sind beliebigen Kriterien auswertbar und nach Excel exportierbar.

Mit unserem «Finance Management» profitieren Sie von der Möglichkeit, Verrechnungsläufe individuell zu konfigurieren sowie provisorische - und finale Verrechnungsläufe durchzuführen.

Darüberhinaus bieten Ihnen im Standard eine Vielzahl an Berichten, «Dashboards» mit Kostenmonitor und «Trendanalysen» mit «Drilldown» Funktion, die Ihnen relevante Informationen in Echtzeit visualisieren.

Mit individuellen Lösungen von ky2help® sicher ans Ziel

IT Service Management ky2help®ist eine zentrale Webanwendung, die Ihnen (IT-) Service Management-Prozesse anbietet, die Sie auch tatsächlich benötigen.

Change- und Release Management

Kostenintensive IT Service Störungen sind oft durch Änderungen in der IT Infrastruktur verursacht.

Die ITIL Prozesse «Change- und Release Management» sorgen für eine kontrollierte Durchführung von «Changes» auf Ihren Systemen. Die Risikoabschätzung gibt Ihnen zusätzlich mehr Sicherheit und Vertrauen.

Incident Management

Verbesserung der Service-Qualität und optimale Unterstützung der Geschäftsprozesse.

Das «Incident Management» beziehungsweise «IT Störungsmanagement» umfasst den gesamten organisatorischen und technischen Prozess für eine schnellstmögliche Behebung von Sicherheitsvorfällen und Störungen in IT Bereichen – auch mit «Workarounds».

Problem Management

Störungen analysieren und Ursachen erkennen.

Im «Problem Management» erarbeitete Umgehungslösungen stehen dem «Incident Management» zur Verfügung, um eine schnelle Wiederherstellung des betroffenen «IT Service» zu ermöglichen.

Request Fulfilment

Das «Request Fulfilment» - als Ergänzung zum «Störungsmanagement» – sorgt für standardisierte Abläufe von Routineaufgaben.

Häufig wiederkehrende Anfragen, Bestellungen aus «Servicekatalogen» oder Aufträge aus «Service Requests» werden automatisiert und effizient abgewickelt. Kürzere Reaktionszeiten, merkliche Entlastung des IT Betriebs sind nur einige positive Nebeneffekte.

Service Asset- und Configuration Management

Das «Service Asset- und Configuration Management» sorgt für die Bereitstellung aller für das «IT Service Management» notwendigen Informationen über Infrastruktur und Services.

 Regelmässige Überprüfung auf Aktualität der Konfigurationsdaten (CIs) in der «CMDB»  sind die Grundlage für Ihren hochwertigen IT Kundenservice.

Service Catalogue Management

Das «Service Catalogue Management» stellt sicher, dass ein Servicekatalog entwickelt und gepflegt wird. Darin sind detaillierte Informationen über in Betrieb befindliche und geplante Business-Services und technische Services, die den Business Services zugrunde liegen, enthalten.

Eine wesentliche Verbesserung der Kundenbeziehung und Serviceorientierung des IT-Providers ist das Ergenbis durch die Etablierung des «Service Catalogue Management» im Unternehmen.

Wir unterstützen Sie gerne

Unser Serviceteam ist von Montag bis Freitag, von 08:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 17:00 Uhr, für Sie da. Gerne können Sie uns aber auch via Kontaktformular und/oder Chat kontaktieren.

TOP